Alle Experten auf 1 Bühne

Bitte nicht noch einen Online-Kongress?
Richtig! Darum feiern wir MIT IHNEN ein Online-FESTIVAL…

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

von 12 Uhr bis 12 Uhr

15 Live-Acts auf 3 Online-Bühnen

InspirAKTION auf der Main-Stage

Verleihung des PIT-Award 2021

von 12 Uhr bis 12 Uhr

15 Live-Acts auf 3 Online-Bühnen

InspirAKTION auf der Main-Stage

Verleihung des PIT-Award 2021

Der Gesamt-Erlös unserer Veranstaltung kommt einem „Lern-karitativen Zweck“ zu Gute!!!

…dazu dann in Kürze mehr.

Ticket – für 24 Stunden live-online
299,00 EUR zzgl. MwSt
inkl. Abendevent

Premium:
Live-Online dabei sein
UND
ALLE „Live-Acts“ als Aufzeichnung für 12-Monate zum Streamen:
499,00 EUR zzgl. MwSt.

Lernen Sie alle unsere Experten mit ihren Themen kennen!

Hier ein ÜBERBLICK über die LIVE-ACTS an den beiden Tagen:

Mittwoch, 24.03.2021, 13:00 – 14:00 Uhr
Stephan Eckert präsentiert

DIGITAL PLUS
5 Goldene Regeln für erfolgreiche Blended Learning Konzepte!

Inzwischen ist die Lern-Welt um einiges digitaler – vieles läuft online, manches hybrid. Und auch wenn die Präsenzveranstaltngen wieder losgehen, eines wird bleiben: der Wunsch das beste aus den beiden Lern-Welten, digital und Präsenz, zu verbinden. Blended-Learning-Konzepte tun dies seit Jahren – doch was letztlich den Erfolg bringt, zeigt dieser Workshop anhand von 5 zentralen Erfolgsfaktoren.

Mittwoch, 24.03.2021, 13:00 – 14:00 Uhr
Dr. Rüdiger Lang präsentiert

PERSONAL POWER
Innere Balance finden, neue Energie tanken

Leistungsfähigkeit braucht Kraft. Kraft entsteht in und kommt aus uns selbst. Dabei gilt es verschiedene Faktoren im Blick zu haben. Einen davon nehmen wir in diesem Workshop konkret in den Fokus: Sie erleben eine Technik zur Ruhe zu kommen, sich zu regenerieren und neue Kraft zu tanken. Sie können diese sofort anwenden und genießen!

Mittwoch, 24.03.2021, 13:00 – 14:00 Uhr
Jochen Sell & Steffen Powoden präsentieren

PASSGENAUE LERNKONZEPTE
Knack die Lern-DNA!
oder: „warum New Learning nicht von alleine rockt“

Viele Lern-Veranstaltung und Veränderungsprozesse halten nicht das, was sie versprechen bzw. was die ursprüngliche Absicht war – Effekt gering, Geld verbrannt, Motivation im Keller? WARUM? Es gibt eine zentrale Betrachtungsebene, die häufig beim Gestalten solcher Lerndesigns außen vor bleibt: Die LERN-DNA der Beteiligten! …und damit sind in erster Linie die Werte gemeint. Wie das in der Umsetzung aussehen kann, zeigt dieser Workshop.

Mittwoch, 24.03.2021, 14:30 – 15:30 Uhr
Jörg Tausendfreund präsentiert

NEW WORK – NEW LEARNING
Mittendrin in der Transformation und ein kleiner Blick darüber hinaus

Über viele Jahr wurde das Bild von Arbeit 4.0, der New Work rund um VUCA und Digitalisierung, skizziert und diskutiert – und mit einem Paukenschlag sind wir alle mittendrin – zumindest in der Digitalisierung. Doch was New Work noch mehr bedeuten kann und wie sich das auf unser Neues Lernen auswirken kann/wird oder vielmehr sollte…das beleuchtet dieser Workshop.

Mittwoch, 24.03.2021, 14:30 – 15:30 Uhr
Claudia Esser & Michael Bontke präsentieren

LÖSUNGS-RÄUME SCHAFFEN
Wenn Kompetenzen fusionieren – Mediation meets Graphic Facilitation“

Der schwierigste Schritt für Konfliktparteien in einer Mediation ist oftmals das Zulassen der anderen Perspektive  – sozusagen das Kennen -Lernen der Perspektive der Gegen-Partei. Für die Mediatorin/ den Mediator ist dieser „Wende-Punkt“ ein häufig sehr anspruchsvoller Teil der Mediation – ein Umdenken, ein echtes, neues Kennen-Lernen der anderen Perspektive als Angebot an die jeweilige Konfliktpartei. Das bedeutet für die Parteien das Verlassen der eigenen Komfortzone und Sichtweisen und das Sich-Einlassen, Dulden und Tolerieren der anderen Sichtweisen. Das fällt vielen Konfliktparteien recht schwer.  

Aus Ihrer langjährigen Mediator/innen-Praxis berichten Claudia Esser und Michael Bontke über aktuellen Erfolge beim Einsatz von grafischen Elementen und dem Arbeiten mit Metaphern und Bildern (und Skulpturen!) in Konflikten. Dem menschlichen GEHIRN scheint es leichter zu fallen, die andere Sichtweise metaphorisch und graphisch unterstützt besser zu erkennen, zuzulassen und zu begreifen.

Sie zeigen an Praxis-Beispielen, wie Jeder von uns mit einfachen Mitteln eine Konfliktlösung metaphorisch und mit Grafiken unterstützen kann – Bis hin zur Zielvereinbarung in Bildern

Mittwoch, 24.03.2021, 14:30 – 15:30 Uhr
Kassia Ecker & Jochen Sell präsentieren

WERTEORIENTIERTE ORGANISATIONSENTWICKLUNG
Mit den 9Levels of Value Systems die „Learning Journey des Unternehmens“ gestalten

Die Entwicklung eines Unternehmens hängt eng mit der Unternehmenskultur zusammen – und der Erfolg mit der Fähigkeit, sinnvoll und zielführend damit umzugehen. Die 9 Levels of Value Systems liefern hierzu einen WERTvollen Beitrag – im doppelten Sinne. Denn wer sich an den bestehenden Werten orientiert und die zukünftigen im Blick hat, kann eine werteorientierte Organisationsentwicklung betreiben. Mit völlig neuen Möglichkeiten…

Mittwoch, 24.03.2021, 16:00 – 17:00 Uhr
Steffen Powoden präsentiert

KOMPLEXITÄT BEGREIFBAR MACHEN
„LEGO Serious Play – mehr als nur eine geniale Methode“

LEGO Serious Play (LSP) ist eine Methode, die ideal in die aktuelle Zeit passt. Nicht nur ihr agiler Charakter oder der Gamification-Ansatz tragen hierzu bei, sondern vor allem die Möglichkeit Hochkomplexes begreifbar zu machen und Abstraktes verständlich. Darüber hinaus gibt es aber auch noch weitere Faktoren, die LSP als ein „must“ im Methodenkoffer eines jeden Personalentwicklers, Prozessberaters oder Coaches auszeichnen. Hören und erleben Sie in diesem Workshop wie genau.

Mittwoch, 24.03.2021, 16:00 – 17:00 Uhr
Michael Fuchs präsentiert

MEDITATION @ WORK
Innere Klarheit bei äußeren Turbulenzen

Eine der wichtigsten Kompetenzen in den kommenden Jahren wird es sein, emotional mit der steigenden Komplexität und Dynamik in uns und um uns herum klar zu kommen. Großartig, wenn man einfache Tools und Übungen kennt, die auch im beruflichen Alltag einsetzbar sind. Lernen Sie in diesem Workshop solche simplen und hochwirksamen Einheiten aus dem adaptierten Feld der Meditation kennen. Weil’s auch einfach gehen darf…

Indem wir uns damit vertraut machen wie unser Geist “funktioniert”, das heißt Sinnes-Wahrnehmungen, Gedanken und Gefühle beobachten und annehmen, entwickeln wir innere Freiheit. Wir sind weniger von unseren Gedankenkreiseln und Emotionen getrieben, sondern lernen im gegenwärtigen Moment zu ruhen. Die vorgestellten Meditationsübungen basieren auf seit mehr als 2.500 Jahren bewährten buddhistischen Meditationstechniken, deren positive Effekte durch wissenschaftliche Studien bestätigt sind. In diesem Workshop erfahren wir, wie einfach der Zugang zur Meditation sein kann und wie dieser Zugang in dem beruflichen Setting adaptiert werden kann. https://www.youtube.com/watch?v=thcEuMDWxoI&t=15s

Mittwoch, 24.03.2021, 16:00 – 17:00 Uhr
Jochen Sell & Dr. Rüdiger Lang  präsentieren

GAMIFICATION
Digitale Team-Spiele im Live-Online-Training

Interaktionen beleben jede Lern-Situation. Gerade bei Team-Trainings und -Events haben Spiele eine lange Tradition – nicht erst seit „Serious Games“. Doch der Gamifikcation-Ansatz hat das Spiel wieder neu in Lernprozessen etabliert … und online? Geht das überhaupt? Na klar, doch ein bißchen anders! Erleben Sie in diesem Workshop wie hervorragend Team-Spiele im Live-Online-Training funktionieren und was es zu beachten gibt.

Donnerstag, 25.03.2021, 9:00 – 10:00 Uhr
Nicole Grün präsentiert

EMOTIONALES FÜHREN
“Create a balanced emotional learning space!”

In Lernprozessen und in starken Veränderungsprozessen ist Führungskompetenz nochmal auf eine agnz andere Art und Weise gefragt. Emotionen sorgen hier genauso für die „vernichtende Blockade“ wie für die „beflügelnde Motivation“ – und den Unterschied, der einen erheblichen Unterschied macht.
Emotionen zu erkennen, sinnvoll damit umzugehen und Möglichkeiten zu kennen, diese beim Gegenüber zielorientiert zu beeinflussen, gehört zu den wichtisten Leadership-Skills.
Erfahren Sie in diesem Workshop, wie ein emotional-ausgeglichenes Lernumfeld entstehen kann und welche Führungskompetenz dabei die Hauptrolle spielt.

Donnerstag, 25.03.2021, 9:00 – 10:00 Uhr
Jörg Tausendfreund, Daniela Geraets
& Moritz Faiß präsentieren

DAS AGILE MINDSET
Warum Agilität mehr ist als nur „SCRUM“ einzuführen

Kaum ein Begriff wird mit Agilität so eng verbunden wie SCRUM – teilweise fast synonym. Doch wie bei vielen Methoden ist auch hier zu spüren, dass eine agile Methode allein noch nicht die Agilität ins Unternehmen bringt und dass auch die agilste Methode mißverstanden werden kann und seltsame Blüten treibt.
Und genau hier gilt es anzusetzen: Was ist „Mindset“ und was ist „Methode“ – wie beeinflussen sich die beiden Ebenen? Und vor allem: Was hat es für einen immensen Hebel, wenn dann das Mindset in Bewegung kommt! …und wodurch gelingt das überhaupt? Mehr dazu in diesem Workshop.

Donnerstag, 25.03.2021, 9:00 – 10:00 Uhr
Stephan Hild präsentiert

INTERNATIONAL 4.0
Interkulturelle Business Trainings 4.0: whats new?

Interkulturelle Trainings hatten schon immer ihre Besonderheiten aufgrund der verschiedenen Einflussfaktoren und Betrachtungsebenen – und wie sieht das nun in der Neuen Arbeitswelt aus? Was verändert sich hier bei den interkulturellen Lernwelten? Wo geht die Reise hin und wo haben die interkulturellen Trainings vielleicht auch vielen anderen Trainings bereits etwas voraus? Denn vermutlich wird die interkulturelle Kompetenz mit ihrem Verständnis für Diversität eine sein, die uns in der Zukunft noch häufig voran bringen wird.

Donnerstag, 25.03.2021, 10:30 – 11:30 Uhr
Stephan Eckert & Daniela Geraets präsentieren

NACHWUCHS & TALENTE
Generation Z – wie kann ich die ganz jungen Mitarbeitenden gut in meine Firma integrieren und motivieren?

Die Generation Z etabliert sich so langsam in unserer Arbeitswelt. Viele von uns, die vielleicht der Generation Babyboomer oder der Generation X angehören, haben schon bemerkt, dass „die“ irgendwie anders sind, anders ticken. Viele Fragen sich, wie komme ich an „die“ ran, wie kann ich diese jungen Menschen in mein Unternehmen, in meine Teams integrieren, was motiviert sie? Was wir tun, beachten aber auch unterlassen sollten, zeigen wir in diesem Workshop auf.

Donnerstag, 25.03.2021, 10:30 – 11:30 Uhr
Das ganze PS:Netzwerk präsentiert

DIVERSITÄT (ER-)LEBEN
Wie Persönlichkeitsmodelle „Vielfalt“ im Unternehmen erst richtig ermöglichen.

Mit Unterschieden umgehen, Konflikte lösen, Synergien nutzen und Diversität managen werden in der zukünftigen Arbveitswelt zentrale Erfolgsfaktoren sein. Damit das gut gelingen kann ist es oft essentiell, dass sich die Beteiligten selbst einschätzen können, Verständnis für den anderen haben und alternative Wege kennen, damit umzugehen.
Dies steckt in den verschiedenen Persönlichkeitsmodellen immer wieder als Kernaussage und -nutzen drin. Doch welches Modell ist für welchen Einsatz am hilfreichsten? Dieser Workshop gibt einen Überblick…

Donnerstag, 25.03.2021, 10:30 – 11:30 Uhr
Jörg Tausendfreund präsentiert

ONLINE-KOLLABORATION
Wie Führungskräfte und Teams den digitalen Lern-ALLTAG optimieren können

Aktuell läuft das meiste online – ob Arbeitsalltag oder Lern-Veranstaltung. Doch dabei verschwimmen die Grenzen zunehmend. Und da unser Blick auf Lernen eben nicht nur auf explizite Seminare oder Trainings beschränkt sein sollte, sondern gerade das Alltags-Lernen besonders wertvoll ist, sollten wir uns fragen, wie wir dieses unglaubliche Potenzial bestmöglichst heben können? Ganz konkrete Antworten finden Sie in diesem Workshop.

Freuen Sie sich auf diese beiden Tage mit unserem Netzwerk und jeder Menge P.I.T – P.raxis-Tipps, I.nspiration, T.olle Kontakte!

Gleich anmelden – Plätze sichern!

Zur Anmeldung:
E-Mail an events@pitstop.rocks oder nutzen Sie das Kontaktformular:

PITstop:Netzwerk e.V.
Lindenstraße 31-33
72764 Reutlingen

07022 / 308 45 22

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht: